Jahreshauptversammlung 2018

geehrte und beförderte von links: Wolfgang Dörfler, Sven Borchert, Frank Kaufmann, Jonah Speck, Tobias Lage, Björn Reimer, Alexander Voß, Dennis Janz
geehrte und beförderte von links: Wolfgang Dörfler, Sven Borchert, Frank Kaufmann, Jonah Speck, Tobias Lage, Björn Reimer, Alexander Voß, Dennis Janz

Wie auf einer Jahreshauptversammlung üblich, wurde auch auf unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung, die am 2. Februar 2018 stattfand, zuerst auf das vergangene Jahr zurückgeblickt.

Einsatztechnisch war das Jahr 2017 mit insgesamt 11 Einsätzen ein sehr ruhiges Jahr.

 

Am meisten gefordert wurde unsere Wehr am 20. Juli bei einem Brand im Gewerbegebiet Wellsee,

wo in einem Entsorgungsbetrieb in einer Lagerhalle Recyclingmaterial in Brand geraten waren.

Insgesamt waren während des langandauenden Einsatzes insgesamt rund 100 Einsatzkräfte von der

Berufsfeuerwehr Kiel und Kiels Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz.

 

Neben dem Einsatzgeschehen stand natürlich für die aktuell 41 Mitgliedern der Einsatzabteilung

(darunter 20 Atemschutzgeräteträger) auch wieder viel Ausbildung auf dem Dienstplan. Zum zweiten

Mal fand ein gemeinsamer Ausbildungstag mit den Nachbarwehren Kiel-Moorsee und Kiel-Rönne auf

dem Plan, der allen Beteiligten neben viel Wissen auch viel Spaß gebracht hat. Eine Neuauflage für

dieses Jahr ist bereits wieder fest terminiert.

 

Daneben ist aus dem Bereich Ausbildung vielen besonders der Dienst zum Thema Wasserrettung an

der Kieler Hörnspitze in Erinnerung geblieben. Für die meisten war dies ein komplett neues, aber sehr

interessantes Thema, bei dem wir nach theoretischer Einweisung verschiedene Rettungsmethoden

ausprobierten.

 

Aber auch personell hat sich in der Wellseer im Jahr 2017 entscheidendes verändert. Unser

langjähriger stellvertretender Wehrführer Reiner Haß hatte sich entschieden für eine weitere

Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung zu stehen. So brauchten wir auf jeden Fall einen Nachfolger.

Auf der Jahreshauptversammlung 2017 wurde dann Björn Reimer zu seinem Nachfolger gewählt. Auf

der selben Versammlung wurde Wolfgang Dörfler als Wehrführer wiedergewählt. Am 09. Juni fand

dann in einem feierlichen Rahmen bei uns im Feuerwehrhaus die Vereidigung und Amtsübergabe

statt.

 

Aber im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit war die Wehr im vergangen Jahr sehr aktiv. Wie jedes Jahr

beteiligten wir uns am Wellseer Stadteilfest und veranstalteten zusammen mit dem SC Fortuna

Wellsee, dem Juwel sowie anderen Wellseer Einrichtungen den Wellseer Laternenumzug.

 

Die Landtagswahl am 7. Mai sowie die Bundestagswahl am 24. September bei denen unser

Feuerwehrhaus wieder als Wahllokal fungierte nutzen wir ebenfalls zur Mitgliederwerbung und um

unserer Wellseer Bürgern zu präsentieren. Daneben brachten wir am Rande der Bundestagswahl

dem Bürger auch noch das Thema Wiederbelebung nahe.

 

Aber auch die Jugendfeuerwehr hatte wieder ein sehr ereignisreiches und abwechslungsreiches Jahr,

wie die Jugendgruppenleiterin Ann-Katrin Kripgans in ihrem Jahresbericht der Versammlung

eindrucksvoll berichtete.

 

Nach dem Rückblick auf das vergangene Jahr standen die Wahlen auf der Tagesordnung.

 

Zum neuen Gruppenführer wählten die Versammlung für sechs Jahre Jan Czieslik. Er löst damit Hans-

Joachim Niemann in diesem Amt ab, der nach 12 Jahren in diesem Amt nicht mehr für eine Neuwahl

zur Verfügung stand.

 

Zum ersten Kassenwart wurde Tobias Lage wiedergewählt. Während Martin Schulz zukünftig das

neugeschaffene Amt des zweiten Kassenwartes ausübt.

 

Der Kamerad Heiko Bohnsack wurde mit dem schleswig-holsteinischen Brandschutz-Ehrenzeichen in

Gold am Bande für seine 40-jährige aktive Dienstzeit ausgezeichnet.

 

Das schleswig-holsteinische Brandschutz-Ehrenzeichen in Silber am Bande für seine 25-jährige aktive

Dienstzeit erhielt Tobias Lage.

 

Die Kameraden Sven Borchert, Frank Kaufmann und Jonah Speck wurde für ihre 10-jährige

Mitgliedschaft mit dem entsprechenden Dienstzeitabzeichen geehrt.

 

Neben den offiziellen Ehrungen bekamen diese Kameraden als Anerkennung von der Wehrführung

jeweils noch ein Geschenk für ihr langjähriges Engagement überreicht.

 

Durch unseren Stadtwehrwehrführer Hans-Bernhard Hassenstein wurde Björn Reimer zum

Brandmeister, Alexander Voß zum Löschmeister und Dénis Janz zum Oberfeuerwehrmann befördert.

 

Tessa Borchert und Daniel Gürsu als Übertreter aus der Jugendfeuerwehr sowie Paul Tiede und Robin

Korff als „externe“ Zugänge wurde offiziell per Mitgliederbeschluss in die Einsatzabteilung der FF

Wellsee übernommen.

 

Im Rahmen der Grußworte verabschiedete sich unser aus seinem Amt ausscheidende Dezernent Herr

Wolfgang Röttgers von der Wehr.

 

Im Namen der Wehr bedankte sich unser Wehrführer Wolfgang Dörfler mit einem

Abschiedsgeschenk und entsprechende Worte für die gute und vertrauensvolle langjährige

Zusammenarbeit für Herrn Röttgers.

 

Weitere Grußworte überbrachten für die Ratversammlung Frau Dagmar Hirdes, der stellv. Amtsleiter

Ulrich Hackenberg, unser Stadtwehrführer Hans-Bernhard Hassenstein sowie für die anwesenden

Wehrführungen der Nachbarwehren des Kieler Südens der stellvertretende Wehrführer der FF Kiel-

Meimersdorf Jan-Wilhelm Frerichs.