Dienst der Einsatzabteilung: Wasserrettung

Am Montag, den 24.07.2017 stand das Thema Wasserrettung auf dem Dienstplan.  

Da im letzten Jahr die Wasserunfälle in Deutschland zum Vorjahr drastisch angestiegen sind, wollten wir uns mit diesem Bereich zum ersten Mal auseinandersetzen. Die Ausbildung an dem Dienstabend übernahm ein Kamerad der Berufsfeuerwehr Kiel. Wir begannen den Abend mit einem relevanten Theorieteil, bei dem die Gefahren von Gewässern erläutert wurden und wir das richtige Verhalten von Einsatzkräften, mit Personen im Wasser, besprachen.

 

Des Weiteren sichteten wir mit allen Kameraden/-innen die Beladung der Löschfahrzeuge, um zu besprechen welche Gerätschaften im Einsatzfall effektiv genutzt werden können. 

Für den praktischen Teil machten wir die Kieler Hörn unsicher. Schnell fanden sich mehrere Kameradinnen und Kameraden, die freiwillig ins Wasser gehen wollten. Dieses lässt sich bestimmt auf die warmen Wetter- und Wassertemperaturen zurückführen.

 

Aufgrund dieses Dienstabends lernten wir den Umgang mit dem Gerätschaften zur Menschenrettung im Wasser kennen. Wir haben Vieles in der Gruppe, mit gegenseitiger Unterstützung, ausprobiert und entdeckten dabei viele wasserbegeisterte Kameraden/-innen.