Einsatzübung - Technische Hilfe

Am Samstag, den 30.06.2018 trafen wir uns um 9.30 Uhr im Feuerwehrhaus Wellsee zusammen mit Kameraden und Kameradinnen unserer Nachbarwehren aus Moorsee und Rönne zu einem gemeinsamen Ausbildungstag.

Nach einem Theorieteil zum Thema Technische Hilfe wurden die Einheiten aus Rönne und Moorsee zu einem Übungseinsatz alarmiert.

Auf dem Betriebshof der Kieler Verkehrgesellschaft in der Diedrichstraße ist ein mit Fahrgästen besetzter Gelenkbus mit einem PKW frontal zusammengestoßen.

Kurze Zeit später wurden wir von der Freiwilligien Feuerwehr Kiel-Wellsee zum selben Einsatzort alarmiert, da dort auf einem anderen Teil des Betriebshofes ein weiterer Unfall pasiert ist. Auch hier ist ein PKW mit einem Bus zusammengestoßen mit der Folge, dass es ebenfalls in diesem Übungsszenario mehrere Verletzte im Bus sowie eine eingeklemmte Person im PKW gab.

Die Verletztenrettung bzw. -beandlung wurde von den Auszubildenden zum Notfallsanitäter der Berufsfeuerwehren Kiel und Neumünster unter den Augen ihrer Ausbilder durchgeführt.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Moorsee, Rönne sowie wir aus Wellsee kümmerten sich in ihren Übungsszenarien um die Befreiung der jeweils im PKW eingeklemmten Person den dazugehörigen Brandschutz während der Personenrettung sowie teilweise der Personennenbetreuung nachdem die Fahrgäste aus den Bussen gerettet wurden.

Nach der Übung gab es noch ein gemeinsames Mittagessen sowie eine kurze "Manöverkritik".